Besucherzentrum Mallnitz des Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark Hohe Tauern
Partnerschulen


Mit dem bestens etablierten und von Bildungsinstutionen enorm geschätzten Partnerschulprojekt trägt Ja! Natürlich dazu bei, Schülerinnen und Schülern der Nationalparkregion den Wert Ihres Lebensraums wissensorientiert zu vermitteln. Dabei wird die Bedeutung des Natur- und Kulturerbes der Hohen Tauern anhand ausgewählter Beispiele erläutert, um Kinder und Jugendliche zu ermutigen, Verantwortung für ihre Region und Umwelt zu übernehmen.


Nationalpark Hohe Tauern Partnerschulen

Das Partnerschulprogramm, das der Nationalpark Hohe Tauern seit 2004 in Kooperation mit Ja! Natürlich anbietet, erfreut sich großer Beliebtheit: Denn Jung-Ranger-Tage, Projekte zu Umwelt- und Klimaschutz, Jungforscherclub, Unterricht mit Nationalparkrangern und abwechlungsreiche Abschlussfeste sorgen für freudvolles Lernen und Abwechlsung in und außerhalb des Klassenzimmers. Damit weckt das Programm Begeisterung für die Naturschätze der Hohen Tauern in den zukünftigen Nationalpark-BotschafterInnen.

Mit dem Programmmodul "So schmeckt die Natur" werden die SchülerInnen außerdem mit den biologischen Lebensmitteln ihrer Region vertraut gemacht und für gesunde, nachhaltige Ernährung sensibiliert. So schulen die Kinder und Jugendliche u.a. bei Verkostungen und der Zubereitung von Köstlichkeiten in Bio-Qualität Geschmacksinn und Verständnis für Biodiversität.

 

Projektsponsor


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus